Sie befinden sich hier:

ADR-Etiketten

Die gesetzlichen Vorschriften für den Transport von gefährlichen Gütern und Chemikalien auf der Straße verlangen, dass die gefährlichen Güter mit einem Etikett ausgestattet werden, das als ADR-Etikett bezeichnet wird.

ADR-Gefahrgutetikett

Auf der Verpackung von chemischen Produkten und gefährlichen Stoffen müssen vorgeschriebene Warnzeichen und Gefahreninformationen angebracht werden, die das Produkt betreffen. Bei manchen speziellen Produktgruppen werden Barcodes und andere Angaben zur Rückverfolgung verwendet, die von der zuständigen Behörde ausgegeben worden sind.

Sie können ADR-Etiketten (Europäisches Übereinkommen über die Beförderung gefährlicher Güter auf internationalen Straßen) als Vordrucke erwerben, die Ihre Firmeninformationen, Ihr Logo, vorgegebene Vorlagen für Gefahrenzeichen und andere Vorlagenelemente sowie ein praktisches Kennzeichnungsschema enthalten, indem Sie mit Barcodedruckern je nach Produkt unterschiedliche Informationen aufdrucken.  Aufgrund der verwendeten Produkte und der logistischen Bedingungen müssen ADR-Etiketten mit glänzenden oder matten PP- oder PE-Materialien mit großer Festigkeit, Haltbarkeit und hohem Haftungsgrad hergestellt werden. Für Kartons, Pakete, Kisten usw. sind jedoch Für Verpackungsvarianten sind PP-Etiketten ausreichend. PE-Etikettenmaterial ist auch für Verpackungsvarianten wie dehnbare IBC, Fässer, Beutel, Säcke, HDPE-Flaschen geeignet.

ADR-Etikette Beispiel

ADR-Etiketten, das sind Etiketten mit speziellen Gefahrensymbolen, werden nach Klassen unterschieden. Jede Klasse hat ihre eigenen speziellen Definitionen.

Kundenspezifische Folienetiketten sind resistent gegen verschüttete Chemikalien. Sie halten länger als Standard-Folien- oder Papieretiketten. Wie bei diesem Etikett für entzündliche Güter gibt es auch für ADR-Etiketten spezielle Regeln zur Einhaltung der Richtlinien. Zum Beispiel sollten solche Etiketten auf einem Kontrast-Hintergrund stehen oder eine gepunktete/klare Kontur haben.

ADR-Etiketten Spezifikationen

Produktionsmöglichkeit mit Offset-, Flexo- und Digitaldruck.

Möglichkeit der Produktion mit weißen, transparenten, metallisierten Oberflächen

Herstellung für Thermotransferdruck und Inkjet-Codiergeräte geeignet.

Anwendungsmöglichkeiten wie Rückseitendruck (Klebedruck), Heiß- oder Kaltvergoldung, Prägung.

Angebot anfordern

Fordern Sie Informationen oder ein Angebot für Ihre Etikettenlösungen an, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen.