Sie befinden sich hier:

Neon-Etiketten

Das Neon-Etikett, welche leuchtende Farben hat und für Orte verwendet wird, an denen Aufmerksamkeit erwünscht ist, ist auf Papierbasis. Es kann leicht beschriftet werden.

 

Neon-Etiketten

Sie können Neon-Etiketten mit leuchtenden Farben (phosphoreszierend) an Stellen verwenden, an denen Sie eine deutliche Warnung abgeben müssen, auf die Sie aufmerksam machen wollen. Sie können einfarbige Neon-Etiketten im Allgemeinen für Aktions- und Rabatt-Etiketten oder als Supermarkt-Preisetiketten verwenden. Sie werden in fünf verschiedenen Farben wie gelb, blau, grün, orange und rot hergestellt.

Da Neon-Etiketten aus matt beschichtetem Material bestehen, lassen sie sich problemlos mit Barcodedruckern bedrucken, oder Sie können sie als vorgedruckte Etiketten bestellen.

Neon-Etikett Musterbeispiel

Dieses Neon-Etikett haben wir mit hochwertigem Wachsband ohne Druck produziert. Außerdem haben wir es durch die selbstklebende Funktion mit Anwendungsplan für Lager- und Archivunterlagen hergestellt. Da das Neonetikett auf Papier basiert, ist es sinnvoll, mit dem Thermotransferdrucker zu drucken. Auch für Neonetiketten sollten Sie Wachs- oder Wachs-Harz-Farbbänder verwenden. Die Qualität des Farbbandes, das Sie verwenden, ist sehr wichtig. Wenn Sie das Etikett selbst drucken und ein Farbband von schlechter Qualität verwenden, wird sogar die Lebensdauer des Kopfes Ihres Barcodedruckers verkürzt.

Angebot anfordern

Fordern Sie Informationen oder ein Angebot für Ihre Etikettenlösungen an, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen.